Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Bundestagsabgeordneter Alois Karl: „Wir haben stets ein offenes Ohr für die Bürger“

Telefonhotline von 31 CSU-Bundestagsabgeordneten unter 0800 / 091 55 22

Amberg/Neumarkt. „Immer ein offenes Ohr für die Bürger!“ Unter diesem Motto richten insgesamt 31 CSU-Bundestagsabgeordneten am Dienstag, den 6. Mai 2014, eine Telefon-Hotline ein. Nach dem positiven Echo auf die vorangegangenen Telefon-Aktionen werden die CSU-Bundestagsabgeordneten erneut interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu allen aktuellen bundespolitischen Themen Rede und Antwort stehen. Auch der Wahlkreisabgeordnete für Amberg-Sulzbach-Neumarkt, Alois Karl, MdB, wird im Rahmen dieser Hotline den Anrufern telefonisch ihre Fragen beantworten und Hintergründe erläutern.

„Es ist uns wichtig, zu wissen, wo die Bürger der Schuh drückt. Natürlich sind wir alle viel in unseren Landkreisen, Städten und Gemeinden präsent. Hier erkläre ich beispielsweise häufig im direkten Dialog, wie wir 2015 den ersten ausgeglichen Bundeshalt seit 1969 erreichen werden. Aber auch andere Fragen beantworte ich gerne und nehme häufig Anregungen für meine politische Arbeit mit. Ich biete zudem immer wieder Sprechstunden in meinen Bürgerbüros in Amberg und Neumarkt an, damit die Menschen ausführlich mit ihren Anliegen auf mich zukommen können. Dennoch weiß ich, dass manche Bürger lieber eine Hotline nutzen. Dies gilt insbesondere, wenn es um die politischen Initiativen der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag geht. Gerade an diese Bürger richtet sich unser Angebot. Geschaltet ist die Telefon-Hotline in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr unter der Telefon-Nr.: 0800 / 091 55 22. Die Anrufe sind gebührenfrei. Interessierte Bürger können ihre Fragen zu allen politischen Themen stellen. Jeder Anrufer wird bei mir oder einen meiner CSU-Kollegen findet ein offenes Ohr für sein politisches Anliegen finden“, betont Bundestagsabgeordneter Alois Karl.