Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Deiningerin freut sich über 3-tägige Fahrt nach Berlin

Gute Stimmung bei der Übergabe des Gutscheins für eine dreitägige Berlinreise: stv. FU-Kreisvorsitzende Heidi Frank, Gewinnerin Haiyan Zhao, FU-Ortsvorsitzende Sylvia Inzenhofer und Bundestagsabgeordneter Alois Karl (v.l.).

 

Neumarkt/Deining. Die Gewinnerin des Ballonflugwettbewerbs im Rahmen der Berliner Luft der Frauenunion Kreisverband Neumarkt ist Haiyan Zhao. Die Deiningerin wird von Bundestagsabgeordneten Alois Karl zu einer dreitägigen Reise nach Berlin eingeladen. Mit ihr und Alois Karl freuten sich die stellvertretende FU-Kreisvorsitzende Heidi Frank und Deinings FU-Ortsvorsitzende Sylvia Inzenhofer.

„Aufgrund des relativ windstillen Wetters am Tag der Berliner Luft flog der Ballon von Frau Zhao zwar `nur´ bis zu einem Waldstück zwischen Bruck und Schwandorf. Dennoch war es die Karte, die am weitesten entfernt vom LGS-Gelände gefunden und an mein Büro zurückgesandt wurde“, berichtete Alois Karl bei der Übergabe des Gutscheins. „Ich sehe es dabei als besonders positiv, dass mit Haiyan Zhao zudem eine Frau den Wettbewerb gewonnen hat, die selbst aktiv an dieser Kreisveranstaltung der Frauenunion beteiligt war und sich in Deining politisch einbringt.“

Dieser Gewinn wird für Haiyan Zhao mit einer Premiere verbunden sein: Bislang hatte sie noch keine Gelegenheit eigene Eindrücke in der Hauptstadt zu sammeln. Deshalb hatte sie sich nach der Rückkehr von einem längeren Auslandsaufenthalt sehr über die freudige Mitteilung gefreut, die ihr die Deininger FU-Vorsitzende Sylvia Inzenhofer übermittelt hatte.

Heidi Frank, die die erkrankte FU-Kreisvorsitzende Ulrike Rödl vertrat, betonte mit einem Augenzwinkern, dass dieser Gewinn auch ein gutes Beispiel für erfolgreiche politisches Engagement sei, wo es gelte bei vorhandenen Rahmenbedingungen ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen.