Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Pendlerparkplatz wird erweitert

CSU-Bundestagsabgeordneter Alois Karl (2.v.l.) unterrichtete vor Ort Stephan Meyer, Stefan Ott, Martin Preuß und Dr. Harald Schwartz (v.l.) hinsichtlich einer baldigen Realisierung des Pendlerparkplatzes an der B299 bei Ursensollen.

Ursensollen. Die Bevölkerung Ursensollens kann aufatmen: Die Erweiterung des Pendlerparkplatzes direkt an der Bundesstraßen 299 und an der Autobahn 6 ist beschlossene Sache. Diese erfreuliche Nachricht hat der CSU-Bundestagsabgeordnete Alois Karl vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach erhalten.

Die Grunderwerbsverhandlungen für die Erweiterung des Pendlerparkplatzes seien mit Unterstützung der Gemeinde Ursensollen, insbesondere durch Bürgermeister Franz Mädler, positiv verlaufen. Nun könne die Baumaßnahme ausgeschrieben und nach dem kommenden Winter im Jahr 2014 umgesetzt werden.

„Es freut mich sehr, dass unser gemeinsamer Einsatz für die Erweiterung des Pendlerparkplatzes erfolgreich war“, sagte MdB Alois Karl bei einem Vor-Ort-Termin mit dem CSU-Ortsvorsitzenden Stephan Meyer, dem Landtagslistenkandidaten Stefan Ott und den CSU-Kreisvorsitzenden Dr. Harald Schwartz und Martin Preuß.

An vielen Wochentagen sei der Parkplatz so stark ausgelastet, dass die Autofahrer in die angrenzende Wiese oder in den Ort ausweichen. „Damit die Pkw nicht die Straßen und somit die Zufahrt für die Anwohner blockieren, bestand aus unserer Sicht dringender Handlungsbedarf“. Nun muss sich die Bevölkerung von Ursensollen nur noch einige Monate gedulden, bis Abhilfe geschaffen wird.