Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt



am 22. September 2013 haben Sie mich mit einem überzeugenden Ergebnis
mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen im Deutschen Bundestag beauftragt.
Das Ergebnis von 58,4 Prozent der Erststimmen ist für mich Anerkennung
und Verpflichtung zugleich.

Anerkennung für meinen steten Einsatz in den letzten 10 Jahren für eine
Politik, die den berechtigten Anliegen der Bürger und Unternehmen
unseres Landes und insbesondere unserer Heimat Rechnung trägt. Gerne
habe ich mich schwerpunktmäßig für die Sanierung des Bundeshalts und die
Bewältigung der Euro-Krise eingebracht sowie mit Nachdruck für eine
nachhaltige Entlastung unserer Landkreise, Städte und Gemeinden
gekämpft. Zusätzlich haben ich Tausende von Terminen im Wahlkreis
wahrgenommen, den Bürgern und kommunalen Mandatsträgern zugehört und
ihre Wünschen in meine parlamentarische Arbeit eingebracht.

Zugleich ist das überzeugende Ergebnis für mich die Verpflichtung,
weiterhin mit aller Kraft für eine Politik näher am Menschen
einzutreten, die sowohl das große Ganze unseres Landes als auch die
Anliegen des Einzelnen im Blick hat.

Dafür bitte ich auch weiterhin um Ihr Vertrauen und Ihre aktive
Unterstützung:. Ich lade Sie ein, dass Sie bei meinen vielen Terminen
vor Ort den Dialog mit mir suchen und wir auf diese Weise gemeinsam die
Zukunft unserer Heimat und die unseres Landes erfolgreich gestalten können.

Ich freue mich auf diese Begegnung mit Ihnen und verbleibe bis dahin mit besten freundlichen Grüßen!

 

Alois Karl
Abgeordneter in den Deutschen Bundestag
für Amberg-Sulzbach-Neumarkt
Oberbürgermeister a.D.
Rechtsanwalt

Aktuelle Themen

160624BGBerufsschuleNMGruppenbildHoch 1600 x 1200

Alois Karl im Dialog mit Schülern der Staatlichen Berufsschule Neumarkt
Im Gespräch mit einer Besuchergruppe der Staatlichen Berufsschule Neumarkt unter der Leitung von Studiendirektor Thomas Trappe Mehr lesen

AloisKarlBTW2013 quadratischII

Fracking
Die Kampagne „Kein Fracking im Windschatten von Fußball-EM und Brexit“ erweckt den Eindruck, dass der Deutsche Bundestag auf Druck von Konzernen das Fracking erlaubt hat. Auch eine ganze Reihe von Wahlkreisbürgern... Mehr lesen

20141008 Rede AKII

Plenarrede am 22.06.2016
MdB Alois Karl hielt am 22. Juni 2016 im Rahmen der Debatte zum 75. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion im Plenum des Deutschen Bundestages eine Rede. Mehr lesen