Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt



am 22. September 2013 haben Sie mich mit einem überzeugenden Ergebnis
mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen im Deutschen Bundestag beauftragt.
Das Ergebnis von 58,4 Prozent der Erststimmen ist für mich Anerkennung
und Verpflichtung zugleich.

Anerkennung für meinen steten Einsatz in den letzten 10 Jahren für eine
Politik, die den berechtigten Anliegen der Bürger und Unternehmen
unseres Landes und insbesondere unserer Heimat Rechnung trägt. Gerne
habe ich mich schwerpunktmäßig für die Sanierung des Bundeshalts und die
Bewältigung der Euro-Krise eingebracht sowie mit Nachdruck für eine
nachhaltige Entlastung unserer Landkreise, Städte und Gemeinden
gekämpft. Zusätzlich haben ich Tausende von Terminen im Wahlkreis
wahrgenommen, den Bürgern und kommunalen Mandatsträgern zugehört und
ihre Wünschen in meine parlamentarische Arbeit eingebracht.

Zugleich ist das überzeugende Ergebnis für mich die Verpflichtung,
weiterhin mit aller Kraft für eine Politik näher am Menschen
einzutreten, die sowohl das große Ganze unseres Landes als auch die
Anliegen des Einzelnen im Blick hat.

Dafür bitte ich auch weiterhin um Ihr Vertrauen und Ihre aktive
Unterstützung:. Ich lade Sie ein, dass Sie bei meinen vielen Terminen
vor Ort den Dialog mit mir suchen und wir auf diese Weise gemeinsam die
Zukunft unserer Heimat und die unseres Landes erfolgreich gestalten können.

Ich freue mich auf diese Begegnung mit Ihnen und verbleibe bis dahin mit besten freundlichen Grüßen!

 

Alois Karl
Abgeordneter in den Deutschen Bundestag
für Amberg-Sulzbach-Neumarkt
Oberbürgermeister a.D.
Rechtsanwalt

Aktuelle Themen

080208BosbachAKAmberg

Wolfgang Bosbach besucht auf Einladung von Alois Karl am 21. Juli den Wahlkreis Amberg-Sulzbach-Neumarkt
CDU-Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach besucht auf EInladung von MdB Alois Karl am 21. Juli unseren Wahlkreis. Mehr lesen

AloisKarlBTW2013 quadratischII

MdB Karl: Mittel des Bundes für Städtebauförderung und Sozialer Wohnungsbau sollen 2017 massiv erhöht werden
„Der Tüchtige wird belohnt“, sagt Bundestagsabgeordneter Alois Karl, dem es in den letzten Wochen und Monaten durchaus ein Vergnügen war,... Mehr lesen

AloisKarlBTW2013 quadratischII

MdB Karl: Deutsches Einstein-Programm kann mit 2.500 zusätzlichen Stipendien für Flüchtlinge Hilfe zum Wideraufbau in Krisengebieten leisten
MdB Alois Karl setzt sich vehement dafür ein, die Fluchtursachen dort zu bekämpfen, wo sie entstehen. Deshalb begrüßt er... Mehr lesen